Use your brain and think about it!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Freunde
  Bilder
  Poesie
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


https://myblog.de/darksideoflife

Gratis bloggen bei
myblog.de





ICH HAB MEIN LAPTOP WIEDER :D:D:D:D

Jaaaa endlich haben diese Serviepointmänneken es hingekriegt! ES LEBT!

Nuja... heute Aufklärungsdingen in der Schule... Freundschaft Liebe Sexualität, oder kurz: Poppen. Habe ein Kondom gewonnen. Leider niemand da mit dem ich es teilen kann
1.6.06 14:07


Pazifismus? O.o

Jetzt mal ehrlich wollen wir Krieg?
Wir können uns doch einfach mit dem Feind ausdiskutieren. Mit ihm Tee trinken. Oder uns einfach so gut verstecken, dass wir keine Feinde mehr haben. Oder jedem Staatschef so tief in den Arsch kriechen dass wir ihm unsre Glückwünsche ins Ohr flüstern können.
Wollen wir wirklich Krieg?
Nein.

Und das ist das Problem. Niemand sieht dass bestimmte Probleme nicht ohne Gewalt gelöst werden können. Beispiel Irakkrieg. Wer holt jetzt die Amerikaner da raus? Demonstrieren hilft da nicht viel. Einige Stahlprojektile schon - Wenn es um Verluste geht sind die Amerikaner immer sehr pingelig.

Nebenbei hält sich noch immer hartnäckig das Gerücht, Kirchen, Rotes Kreuz und andere Christradikale/faschistische Organisationen würden die Spendengelder dazu nutzen den verhungernden Kindern in Afrika zu helfen. Weit gefehlt. Das zahlt der Steuerzahler.

Also hier ein Spendenaufruf:

Bitte spenden sie all ihr Geld für die Verschönerung ihres eigenen Lebens. Davon haben sie mehr, und es läuft auf das gleiche hinaus.

Wenn sie aber weiter Ihr Geld z.B. der Kirche spenden wollen - wundern sie sich nicht über neue Meldungen verhungerter Kinder und dass der hiesige Pastor mit einem nagelneuen Benz vorfährt.

Menschen verhungern nicht weil es kein Essen gibt - das vergammelt zu tausenden Tonnen hier in den Supermärken. Menschen verhungern weil das Zeug einfach ungerecht verteilt wird.

Der eine stirbt an Übergewicht, der andre weil er sich selbst verdaut...
1.6.06 19:54


Luciferantus diavolum oder so...

... egal. E Nomine - Lucifer. Tolles Lied.

Ich will DVD Rohlinge.
Wenn ich sie erst habe schliesse ich mich in mein Zimmer ein und ZOCKE! ^^ also bitte keine gut gemeinten Mails, nur weil keine updates kommen. Ich bin NICHT akut selbstmordgefährdet.

Ja... heute kleine Feier am Kanal. Es gab 3 Dinge die mir nicht Gefallen haben:

1. das Wetter: Zu heiß/zu trocken
2. Julian war da
3. niemand hat mit mir kommuniziert.

Grr. Alle hassen mich.

...Ich bin dein Schicksal...

***Sven killed self with a headshot from USP***

Siehe Oben.

Sonst gibt es nicht viel zu sagen.



Stay vbergrimm trve blak metal o.O
2.6.06 22:30


Christentum

Liebe Leser

Bevor ihr diesen Beitrag lest, bitte ich euch folgendes zu Bedenken:

Die Kirche lässt sich durch Gesetze schützen, welche nur durch rechtskatholische, faschistoide Gruppen wie die CDU/CSU durchgesetzt werden konnten. Die Kirche unterdrückt Meinungs - und Pressefreiheit, indem sie sich durch verfassungswiedrige Gesetze schützen lässt. Wer kritisiert wird einkassiert. Wenn ihr zur nächsten Polizeiwache rennen wollt weil ich mein Recht auf Meinungsfreiheit nutze - Bitte. Helft den Faschisten. Helft den Mördern zahlloser Männer, Frauen und Kinder.




Angeblich begann alles vor 2000 Jahren. Ein gewisser Jesus von Nazareth starb am Kreuz. Die Strafe des Verräters. Wenn sie gewusst hätten was sie anrichten - sie hätten ihn laufen lassen. Seine Lehren verbreiteten sich wie ein Lauffeuer. Überall wuchsen Gemeinden. Der Anfang vom Ende.

Mittelalter: Die Kreuzzüge beginnen. Zahllose andersgläubige werden niedergemetzelt. In Jerusalem wateten die Templer im Blut. Von wegen "christliche Nächstenliebe"...

Hexenverfolgung: Tausende unschuldige Frauen sterben durch Folter, Hexenproben oder Feuer. Mindestens 12000 tote.

Besiedlung Amerikas: Hunderttausende Indianer werden auf kirchlichen Geheiß umgebracht und ihres Landes beraubt. Später steckt man sie in lebensfeindliche Reservate.

Holocaust: Bischöfe unterstützen die massenhafte Hinrichtung von Juden und andersgläubigen. Andere christliche Gruppen versuchen nicht sie aufzuhalten.

Der Vatikan hat bisher keine offizielle Stellungnahme zu einem dieser Themen abgelegt.

Das Christentum. Die Kirche der Mörder, Verräter und Feiglinge. Ich sehe nicht ein wieso ich sie respektieren sollte.
5.6.06 20:52


Der elektrische Stuhl

Die zur Exekution vorgesehene Person wird mit mehreren breiten Lederriemen fest am Stuhl fixiert, weil zu erwarten ist, dass der Verurteilte sich durch die Stromstöße stark verkrampfen wird. Eine Elektrode wird am Kopf und eine am nackten Bein befestigt. Die Kopfhaare werden unter Umständen ein wenig abgeschnitten oder rasiert; die Kontaktstellen mit etwas Flüssigkeit, meistens mit Kochsalz gesättigtes Wasser, befeuchtet. Die Augen werden dem Delinquenten verbunden, weniger damit er nichts mehr sieht, sondern vielmehr um zu verhindern, dass die Augäpfel aus ihren Augenhöhlen treten.

Bei der Exekution werden mindestens zwei Stromstöße vorgenommen, die je nach körperlicher Statur des Delinquenten unterschiedlich lange angewandt werden. Zunächst werden 2000 Volt eingesetzt, um den Widerstand der Haut zu brechen. Danach wird ein zweiter Stoß mit weniger Spannung durchgeführt, um den Stromfluss zu reduzieren und Brände zu vermeiden. Bei der Hinrichtung fließt üblicherweise ein Strom von 8 Ampere und der Körper erhitzt sich auf über 59° Celsius. Der Tod tritt sowohl durch eine unkontrollierte Depolarisation wichtiger Muskeln (z.B. Herz und Zwerchfell) als auch durch die Denaturierung, also das Stocken von Eiweißen, ein.

Es gibt aber zahlreiche Berichte darüber, dass die Körper der Verurteilten anfingen zu brennen oder Transformatoren überhitzten, so dass die Exekution unterbrochen werden musste. Zum Beispiel 1946 versagte die Methode bei Willie Francis, der Berichten zufolge „Take it off! Let me breathe!“ (Deutsch: „Hört auf! Lasst mich atmen!“) schrie. Darauf folgte ein Prozess vor dem US Supreme Court (Francis vs. Resweber) [2], ob Francis nun bereits hingerichtet sei oder noch mal exekutiert werden müsse. Francis verlor den Prozess und wurde ein Jahr später bei seiner zweiten Hinrichtung getötet.

Selbst bei korrekt vollzogenen Hinrichtungen können starke Verbrennungen an der Haut auftreten, sodass diese an den Kontaktstellen zum Teil am Stuhl oder vielmehr an den Elektroden festbrennt. Der Delinquent verliert bei seiner Hinrichtung auf dem elektrischen Stuhl die vollständige Kontrolle über seine Muskulatur. Dies hat zur Folge, dass die meisten Verurteilten während der Hinrichtung defäkieren. Teilweise wurden die elektrischen Stühle an diese Bedingungen angepasst.


Sind wir nicht unglaublich human?
17.6.06 09:54


Deutsches Rechtssystem

So stelle ich mir das deutsche Rechtssystem manchmal vor ...

Cyanide and Happiness, a daily webcomic
Cyanide & Happiness @ Explosm.net





Endlich Ferien. Sechs Wochen pure Verdummung (Originalzitat von Jan) und endlich kann ICH mal entscheiden mit wem ich meine Zeit verbringe. Und wo. Am Kanal : D

Des weiteren ist Panda krank. Eiter in der Fresse, sie kann nich schlucken und bla. Ihr Freund ist davon sehr enttäuscht.

Und noch eine traurige Mitteilung:

Ich habe es leider nicht in die Klasse Neun geschafft. Französisch hat mir sozusagen das Genick gebrochen.

Ich wünsche allen verbliebenen Mitglieder der glorreichen 8c - jetzt 9c einen guten Start ins neue Schuljahr und viel Erfolg! Wir bleiben in Kontakt!
25.6.06 11:45


Wie mich das ankotzt

Wie mich diese Welt doch ankotzt...

... Es fängt schon damit an wenn man einfach nur ziellos durch die Straßen schlendert. Das Individuum, der der "anders" ist wird angegafft wie irgendein Außerirdischer oder so. Ist es so schlimm Stiefel zu tragen? Ist das irgendwie pervers oder abartig?

Auch die Menschen an sich regen mich auf. Jeder sieht aus wie der andre. Irgendein Spinner in Paris oder London hat wieder einen über den Durst getrunken, setzt sich an sein Zeichenbrett - und das nennt man dann Mode. Absolut kein Individualismus. Da frage ich mich doch:
Wann haben wir unsere Intelligenz verkauft?

Und dann die Moral. Moral ist für mich nur noch heuchelei. Sexuelle Orientierungen sind für mich Privatsache. Wenn sich jetzt einer meiner Freunde als homosexuell herausstellt - bitte, mich stört's nicht. Und einen korrupten Politiker als "unmoralisch" denunzieren und selbst "Flugmeilen" einstecken? Also bitte.

Überhaupt ist die westliche Welt ein einziger Jammerlappen. Lebt mal auch nur einen Tag unter den Bedingungen wie die Menschen in Afrika, und ihr werdet sehen wie gut wir es haben.

Wahrscheinlich sind wie die Generation die das Ende miterlebt. Und ich sage euch, ich werde es genießen
27.6.06 21:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung